Studium Biologie

Kreditpunktesystem

Wie funktioniert das Kreditpunktesystem?

Alle Studiengänge werden nach dem Prinzip des Kreditpunktesystems durchgeführt. Bei diesem System werden für alle Leistungen aufgrund eines Leistungsnachweises Kreditpunkte (KP) vergeben. Diese Kreditpunkte sind mit den europäischen ECTSAnrechnungspunkten gleichwertig (ECTS = European Credit Transfer System). Dabei gelten folgende Grundsätze:

Wieviele Kreditpunkte muss ich erwerben? Welcher Zeitraum steht mir dazu zur Verfügung

Für die Erteilung des Bachelorgrades sind 180 KP, für die Erteilung des Mastergrades weitere 90 KP erforderlich. Dies bedeutet, dass das Bachelorstudium in der Regel sechs und das Masterstudium weitere drei Semester dauert (Richtstudienzeit). Es sei aber betont, dass nicht die Semesterzahl, sondern die Zahl der Kreditpunkte massgebend ist. Insbesondere für Teilzeitstudierende besteht die Möglichkeit, die Zahl der Semester zu erhöhen. Mit grossem Arbeitseinsatz können umgekehrt in gewissen Fällen die erforderlichen Kreditpunkte auch in kürzerer Zeit erworben werden.

Die maximale Studienzeit für das Bachelor- bzw. das Masterstudium beträgt das Doppelte der Richtstudienzeit, vom Beginn des jeweiligen Studiums an gerechnet. Wer innerhalb dieser Frist die Bedingungen für den Erwerb des Bachelor- bzw. Mastergrades nicht erfüllt hat, kann an der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät keinen Abschluss mehr erwerben. Die Fakultät kann auf begründetes Gesuch hin längere Studienzeiten bewilligen.

Kann ich meine Kreditpunkte beliebig zusammenstellen?

Nein. Kreditpunkte können nicht mit beliebigen Lehrveranstaltungen erworben werden. Diese Wegleitung gibt Auskunft darüber, welche Module obligatorisch sind und welche frei gewählt werden können.

Wie erfahre ich meinen Kreditpunktestand?

Die Studierenden erhalten einmal pro Semester eine Aufstellung über die bisher erworbenen KP und, soweit erteilt, die erzielten Noten. Allfällige Unstimmigkeiten müssen von den Studierenden innert vier Wochen dem Studiendekanat gemeldet werden.

Wie erwerbe ich meine Kreditpunkte?

Kreditpunkte werden nur aufgrund von Leistungsnachweisen vergeben. Zeitpunkt, Form und Umfang dieser Nachweise werden im kommentierten Vorlesungsverzeichnis bekannt gegeben. Die Anzahl der KP für jedes Modul ist aus dem zweiten Teil dieser Wegleitung und dem kommentierten Vorlesungsverzeichnis ersichtlich. Wurde ein Modul erfolgreich absolviert, können für das gleiche oder ein inhaltlich ähnliches Modul keine weiteren Kreditpunkte angerechnet werden. Werden bei einem Leistungsnachweis Unredlichkeiten begangen, so gilt die Prüfung bzw. der Leistungsausweis als nicht bestanden.

Gibt es Kreditpunkte für Seminare und Kolloquien?

Ja, aber sie werden nicht separat abgerechnet und erscheinen deshalb nicht im Leistungsausweis. Bei Masterstudierenden sind sie in den 60 KP für die Masterarbeit pauschal inbegriffen, und den Studierenden auf Doktoratstufe werden sie, zusammen mit den anderen Leistungen (z.B. Konferenzbeiträge), vor Abschluss des Doktorats vom Betreuer der Disseration zu Handen des Studiendekanats bestätigt.

Werden Kreditpunkte anderer Institutionen an das Studium angerechnet?

Studierende der Biologie an der Universität Zürich können sich Studienleistungen, die sie an anderen Fakultäten, an der ETHZ oder im Sprachenzentrum absolviert haben, an das Studium anrechnen lassen. Ein Merkblatt über das nötige Vorgehen und das entsprechende Antragsformular sind auf der Homepage der MNF zu finden: Bei einem Wechsel von einer anderen Hochschule zur MNF, oder einem Hauptfachwechsel innerhalb der Universität, muss ein Anrechnungsgesuch an das Studiendekanat der MNF gestellt werden. Wer sich Studienleistungen anrechnen lässt, muss damit Herbstsemester 2013 und Frühlingssemester 2014

rechnen, dass auch nicht bestandene Prüfungen als Fehlversuche angerechnet werden. Für bezahlte interne oder externe Assistenten- und Praktikantentätigkeiten werden in der Regel keine Kreditpunkte erteilt.

Können die Noten von überzähligen Modulen gestrichen werden?

Auf der Bachelor- und der Masterstufe können maximal 10 % der für die Verleihung des Abschlusses minimal notwendigen Anzahl ECTS-Kreditpunkte aus überzähligen Wahlpflicht- oder aus Wahlmodulen auf Antrag (Studiendekanat) gestrichen werden. Solche Leistungen werden auf den Abschlussdokumenten unter "nicht angerechnete Leistungen" aufgeführt und werden für die Berechnung der Noten nicht berücksichtigt.

INFOBOX:

top
Mobile-Ansicht | Klassische Ansicht