Minor-Studienprogramme

Im Biologiestudium ist die Integration eines oder zweier Minor-Studienprogramme möglich, jedoch nicht vorgeschrieben. Das Minor-Studienprogramm wird in der Bachelor- bzw. Masterurkunde ausgewiesen.

Ein Nebenfach umfasst entweder 30 oder 60 ECTS. 


Die folgenden Major-Minor-Kombinationen sind möglich:
BSc Bachelor of Science (immer total 180 ECTS Credits):

  • 180 ECTS Mono-Studienprogramm
  • 150 ECTS Major-Studienprogramm + 30 ECTS Minor-Studienprogramm
  • 120 ECTS Major-Studienprogramm + 60 ECTS Minor-Studienprogramm
  • 120 ECTS Major-Studienprogramm + 30 ECTS Minor-Studienprogramm + 30 ECTS Minor-Studienprogramm

MSc Master of Science:

  • 90 ECTS Mono-Studienprogramm
  • 90 ECTS Mono-Studienprogramm + 30 ECTS Minor-Studienprogramm

Als Minor-Studienprogramm können alle Studienprogramme der UZH gewählt werden, die als Minor in der entsprechenden Studienprogrammgrösse angeboten werden.
Das erste Studienjahr ist für das Mono- und die Major-Studienprogramme Biologie (120, 150 und 180 ECTS Credits) identisch. Mit dem Minor-Studienprogramm wird erst im zweiten Studienjahr begonnen. Sie können sich daher für eine wahrscheinliche Kombination anmelden und sich dann nach dem ersten Studienjahr allenfalls neu entscheiden.
Für Major-Minor-Kombinatinen innerhalb der MNF ist ein Abschluss des BSc-Studiums innerhalb der Regelstudienzeit von 3 Jahren grundsätzlich möglich, je nach Wahl der Module muss aber mit einigen Überschneidungen bei den Veranstaltungszeiten gerechnet werden.
Die gewählte Kombination wird jeweils bei der Semestereinschreibung festgelegt, eine spätere Änderung ist aber möglich. Im letzten Semester vor dem Studienabschluss muss unbedingt die korrekte Einschreibung vorliegen!