Minor-Studienprogramm Biologie

Angebot

Das Minor-Studienprogramm Biologie umfasst entweder 30 oder 60 ECTS. Ob für Ihren Major ein Minor Biologie angeboten wird, ist in der Semestereinschreibung bei der Programmwahl ersichtlich. 

Übersicht

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über den Umfang der Module in ECTS Credits, die im jeweiligen Studienprogramm mit Pflichtmodulen, Wahlpflichtmodulen und anderen Modulen absolviert werden müssen.

Minor-Studienprogramm: Minor im Bachelor oder nicht-konsekutives Minor im Master, 30 ECTS Minor im Bachelor, 60 ECTS Konsekutives Minor im Master, 30 ECTS
Pflichtmodule* 9 ECTS 9 ECTS -
Module der Wahlpflichtgruppe Minor*

mind. 18 ECTS,

davon 2 Module bzw. mind. 8 ECTS aus Grundlagenfächern (MAT, CHE, BCH, PHY)

und mind. 6 ECTS aus Modulen der Biologie (BIO oder BME)

mind. 36 ECTS,

davon 3 Module bzw. mind. 12 ECTS aus Grundlagen-fächern (MAT, PHY, CHE, BCH)

und mind. 20 ECTS aus Modulen der Biologie (BIO oder BME)
30 ECTS 
(auch Projektarbeit
BIO 500 möglich)
Wahlmodule aus Wahlpflichtgruppe 2 - 15 ECTS
Wahlmodule aus Wahlpflichtgruppe 3 3 ECTS

* Das Pflichtmodul BIO113 hat ab HS 2022 neu 5 ECTS Credits. Für Studierende, die bereits früher mit dem Minorstudium Biologie begonnen und BIO113 zu 3 ECTS bereits absolviert haben, ist entsprechend der bisherigen Studienordnung die Anzahl benötigter Credits aus dem Wahlpflichtbereich (Wahlpflichtgruppe Minor) wie bisher um 2 ECTS grösser. Diese Änderung gilt vorbehaltlich der Genehmigung durch die Fakultät und die Universität Zürich.

Qualifikationsziele für die Minor-Studienprogramme Biologie UZH

Die Absolventinnen und Absolventen des Minor-Studienprogramms Biologie zu 30 ECTS Credits im Bachelorstudium und des nicht-konsekutiven Minor-Studienprogramms Biology im Masterstudium sind in der Lage:

  1. ihren vertieften Einblick in aktuelle Forschungsgebiete der Biologie und ihr Grundlagenwissen aus den Grundlagenfächern Mathematik, Phykik, Chemie und Biochemie für das Verständnis und die Bearbeitung biologischer Fragestellungen zu verwenden.
  2. die wichtigsten biologischen Konzepte und Phänomenen zu erkennen, zu beschreiben und zu erklären.
  3. Informationen anhand der Sekundärliteratur zu finden, zusammenzufassen und kritisch zu beurteilen.

 

Die Absolventinnen und Absolventen des Minor-Studienprogramms Biologie zu 60 ECTS Credits im Bachelorstudium sind in der Lage:

  1. ihr Wissen aus den aktuellen Forschungsgebieten der Biologie, aber auch aus den Grundlagenfächern Mathematik, Physik, Chemie und Biochemie, bei der Bearbeitung von biologischen Fragestellungen anzuwenden.
  2. biologische Konzepte und Phänomene zu erkennen, zu beschreiben und zu erklären.
  3. Informationen anhand der Sekundärliteratur zu finden, zusammenzufassen und kritisch zu beurteilen.

 

Die Absolventinnen und Absolventen des konsekutiven Minor-Studienprogramms Biologie zu 30 ECTS Credits im Masterstudium sind in der Lage:

  1. ihr Wissen aus den aktuellen Forschungsgebieten der Biologie, aber auch aus den Grundlagenfächern Mathematik, Physik, Chemie und Biochemie, bei der Bearbeitung von biologischen Fragestellungen anzuwenden.
  2. biologische Konzepte und Phänomene zu erkennen, zu beschreiben und zu erklären.
  3. Informationen anhand der Primär- und Sekundärliteratur zu finden, zusammenzufassen und kritisch zu beurteilen.
  4. Hypothesen zu formulieren und Experimente zur Bearbeitung dieser Hypothesen vorzuschlagen
  5. Experimente unter Anleitung durchzuführen und dabei Labor- und Feldmethoden sicher und effizient anzuwenden.

Aufbau der Minor-Studienprogramme Biologie

Die Pflichtmodule für das Minor-Studienprogramm Biologie sind in der Liste der "Pflichtmodule für das Minor-Studienprogramm Biologie" aufgelistet. Je nach Umfang des Minor-Studienprogramms und nach Major-Studienprogramm müssen unterschiedlich viele dieser Wahlpflichtmodule absolviert werden.
 

Minor-Studienprogramm Biologie zu 30 ECTS Credits im Bachelorstudiengang

 

Studierende mit Major-Studienprogramm Mathematik, Physik oder Geographie:

  1. Pflichtmodule zu 9 ECTS
  2. Module zu mind. 18 ECTS aus der Wahlpflichtgruppe Minor:
    - ein Module aus Tabelle 1 (mind. 4 ECTS)
    - weitere Module zu mind. 12 ECTS aus Tabelle 2
  3. Wahlmodule: Module zu mind. 3 ECTS aus dem Fachstudium Biologie* (Wahlpflichtgr. 3 der Biologie: Sepzialvorlesungen etc.)

 

Studierende mit Major-Studienprogramm Chemie oder Biomedizin

  1. Pflichtmodule zu 5 ECTS
  2. Module zu mind. 18 ECTS aus der Wahlpflichtgruppe Minor, Tabelle 2 **
  3. Wahlmodule: Module zu mind. 7 ECTS aus dem Fachstudium Biologie* (Wahlpflichtgr. 3 der Biologie: Spezialvorlesungen etc.)

**Die Wahlpflicht- und Wahlmodule müssen so gewählt werden, dass es solche sind, die nicht bereits im Major als Pflichtmodul besucht wurden. Der Minor Biologie 30 eignet sich also insbesondere dann, wenn Studierende Grundstudiumsmodule der Biologie machen möchten, zB. im Hinblick auf das Lehrdiplom im Unterrichtsfach Biologie.

 

Studierende mit einem anderen Major-Studienprogramm:

  1. Pflichtmodule zu 9 ECTS
  2. Wahlpflichtmodule zu mind. 18 ECTS aus Wahlpflichtgruppe Minor:
    - zwei Module aus Tabelle 1 (mind. 8 ECTS)
    - weitere Module zu mind. 6 ECTS aus Tabelle 2
  3. Wahlmodule: Module zu mind. 3 ECTS aus dem Fachstudium Biologie* (Wahlpflichtgr. 3 der Biologie: Sepzialvorlesungen etc.)

*Voraussetzung für den Besucher dieser Module ist das erfolgreiche Absolvieren der für das jeweilige Modul relevanten Grundstudiumsmodule aus der Wahlpflichtgruppe Minor.

Minor-Studienprogramm Biologie 60 ECTS Credits im Bachelorstudiengang

 

Studierende mit Major-Studienprogramm Mathematik, Physik oder Geographie:

  1. Pflichtmodule zu 9 ECTS
  2. Wahlpflichtmodule zu mind. 36 ECTS aus der Wahlpflichtgruppe Minor:
    - zwei Module aus Tabelle 1 (mind. 8 ECTS)
    - weitere Module zu mind. 26 ECTS aus Tabelle 2
  3. Wahlmodule: Module zu mind. 15 ECTS aus dem Fachstudium Biologie* (Wahlpflichtgr. 2 und 3 der Biologie: Sepzialvorlesungen, Blockkurse etc.)

 

Studierende mit Major-Studienprogramm Chemie

  1. Pflichtmodule zu 5 ECTS
  2. Module zu mind. 36 ECTS aus der Wahlpflichtgruppe Minor, Tabelle 2
  3. Wahlmodule: Module zu mind. 19 ECTS aus dem Fachstudium Biologie* (Wahlpflichtgr. 2 und 3 der Biologie: Spezialvorlesungen, Blockkurse etc.)

 

Studierende mit einem anderen Major-Studienprogramm

  1. Pflichtmodule zu 9 ECTS
  2. Module zu mind. 36 ECTS aus der Wahlpflichtgruppe Minor:
    - drei Module aus Tabelle 1 (12-16 ECTS)
    - weitere Module zu mind. 20-24 ECTS aus Tabelle 2
  3. Wahlmodule: Module zu mind. 15 ECTS aus dem Fachstudium Biologie* (Wahlpflichtgruppe 2 und 3 der Biologie: Sepzialvorlesungen, Blockkurse etc.)

 

*Voraussetzung für den Besucher dieser Module ist das erfolgreiche Absolvieren der für das jeweilige Modul relevanten Grundstudiumsmodule aus der Wahlpflichtgruppe Minor.

Für das Minor-Studienprogramm Biologie zu 60 ECTS Credits können maximal 12 ECTS aus Modulen von der Biologie benachbarten Studienprogrammen Umweltwissenschaften (UWW), Biochemie (BCH), Angewandte Wahrscheinlichkeit und Statistik (STA) oder Neuroinformatik (INI) angerechnet werden. Diese werden im Wahlbereich angerechnet, ersetzen also Fachstudiumsmodule.

Studierende, die Biologie als Minor-Studienprogramm zu 60 ECTS Credits studieren, können sich für Blockkurse des Fachstudiums anmelden, wenn sie die Pflichtmodule für das Minor-Studienprogramm, sowie die von den Modulverantwortlichen des Blockkurses als thematisch relevant bezeichneten Grundstudiumsmodule erfolgreich abgeschlossen haben. Plätze werden nach Verfügbarkeit zugeteilt, wobei Studierende des Major- oder Mono-Studienprogramms Vorrang haben.

Konsekutives Minor-Studienprogramm Biology zu 30 ECTS Credits im Masterstudiengang


Für das konsekutive Minor-Studienprogramm Biology zu 30 ECTS Credits im Masterstudium können Studierende Module aus dem gesamten Angebot der Biologie der UZH und ETHZ wählen, die nicht an einen bisherigen Abschluss angerechnet wurden. Insbesondere kann auch eine Projektarbeit von 3 Monaten Dauer (BIO 500, 15 ECTS) durchgeführt werden. Voraussetzung für den Besuch dieser Module ist das erfolgreiche Absolvieren der für das jeweilige Modul relevanten Grundstudiumsmodule aus der Wahlpflichtgruppe Minor. Es gibt keine Pflichtmodule.
Für das konsekutive Minor-Studienprogramm Biology zu 30 ECTS Credits können maximal 6 ECTS aus Modulen von der Biologie benachbarten Studienprogrammen Umweltwissenschaften (UWW), Biochemie (BCH), Angewandte Wahrscheinlichkeit und Statistik (STA) oder Neuroinformatik (INI) angerechnet werden.
 

Nicht-konsekutives Minor-Studienprogramm Biology zu 30 ECTS Credits im Masterstudiengang


Es gelten dieselben Vorschriften wie für das entsprechende Minor-Studienprogramm im Bachelorstudiengang. Die Fakultät des Major-Studienprogramms entscheidet, ob ein nicht-konsekutives Minor-Studienprogramm im Masterstudium gewählt werden kann oder nicht.
 

Liste der Pflichtmodule für das Minor-Studienprogramm Biologie

Zwei Pflichtmodule sind vorgeschrieben: Das Modul BIO113 "Evolution und Biodiversität" und das Modul "BIO 117 Molekulare und Klassische Genetik für Nicht-Biologiestudierende".
 

Pflichtmodule

Modul Titel Details
BIO 113 Evolution und Biodiversität I   5 ECTS, mit Praktikum, HS
BIO 117 Molekulare und klassische Genetik für Nicht-Biologiestudierende   4 ECTS ohne Praktikum, HS
  Praktikumsplan HS22 (PDF, 152 KB)    

Das Modul BIO 117 ist inhaltlich identisch mit dem Modul BIO 111 für Studierende mit Major- oder Mono-Studienprogramm Biologie, es umfasst aber kein Praktikum. Studierende der Chemie absolvieren BIO 117 als Pflichtmodul im Major-Studienprogramm.

Das Modul BIO 113 hat ab HS 2022 neu 5 ECTS Credits und einen neuen Titel. Falls das Modul BIO113 «Grundlagen der Evolutionsbiologie» im HS 2021 oder früher absolviert wurde, wird es weiterhin als Pflichtmodul akzeptiert.

 

Module der Wahlpflichtgruppe für das Minor-Studienprogramm Biologie

Tabelle 1: Module aus den Grundlagenfächern Chemie, Biochemie, Mathematik und Physik

Modul Titel Details
MAT 182 Analysis für die Naturwissenschaften 6 ECTS, HS
MAT 183 Stochastik für die Naturwissenschaften 6 ECTS, FS
CHE 170 Grundlagen der Chemie für die Life Sciences 4 ECTS, HS
CHE 172 Organische Chemie für die Life Sciences 4 ECTS, FS
BCH 210 Grundlagen der Biochemie für die Biologie 4 ECTS, FS
PHY 117 Physik für die Life Sciences I 6 ECTS, HS
PHY 118 Physik I für die Naturwissenschaften 5 ECTS, HS
PHY 127 Physik für die Life Sciences II 4 ECTS, FS
PHY 128 Physik II für die Naturwissenschaften 5 ECTS, FS

Für Studierende mit Major-Studienprogramm Mathematik oder Geographie sind Module mit MAT-Kürzel nicht anrechenbar. Für Studierende mit Major-Studienprogramm Physik sind Module mit MAT- oder PHY-Kürzel nicht anrechenbar. Für Studierende mit Major-Studienprogramm Chemie sind Module mit MAT- oder PHY oder CHE-Kürzel nicht anrechenbar. PHY117 und PHY118 können nicht beide angerechnet werden, ebenso wie PHY127 und PHY128.
MAT 183 kann auch ohne vorgängiges MAT182 besucht werden, sofern gute Kenntnisse der gymnasialen Mathematik vorhanden sind oder der Vorkurs in Mathematik besucht wurde.
 


Tabelle 2: Module aus der Biologie

Praktikumspläne: 1. Jahr HS22 (PDF, 152 KB)

Modul Titel Details
BIO 112 Zellbiologie 3 ECTS, HS
BIO 121 Evolution und Biodiversität II: Wirbeltiere und Pflanzen 4 ECTS, FS
BIO 122 Verhaltensbiologie 3 ECTS, FS
BIO 123 Quantitative und molekulare Systembiologie 3 ECTS, FS
BIO 124 Einführung Ethik und Theorie der Biologie 2 ECTS, FS
BIO 128 Vielfalt der Tiere 3 ECTS, FS
BIO 129 Vielfalt der Pflanzen 3 ECTS, FS
BIO 131 Form und Funktion der Pflanzen 4 ECTS, HS
BIO 132 Mikrobiologie, Immunologie, Virologie 3 ECTS, HS
BIO 133 Anthropologie 3 ECTS, HS
BIO 134 Programmieren in der Biologie 5 ECTS, HS
BIO 141 Ökologie 4 ECTS, FS
BIO 142 Entwicklungsbiologie 3 ECTS, FS
BIO 143 Neurobiologie 3 ECTS, FS
BIO 144 Datenanalyse in der Biologie 5 ECTS, FS
BIO 148 Paläontologie 3 ECTS, FS
BME 235 Physiologie und Anatomie I 5 ECTS, HS
BME 245 Physiologie und Anatomie II 5 ECTS, FS
BME 247 Einführung in die Histologie 3 ECTS, FS

Die Module BIO 134 setzt zwingend das bestandene Modul MAT 183 voraus.

Die Module BIO 123, BIO 131, BIO 132, BIO 142, BIO 143 setzen inhaltlich die Module BIO 112 und BIO 117 voraus.

Die Module BIO114, BIO119, BIO128 und BIO129 werden nicht mehr angeboten. Falls sie schon absolviert wurden, können sie aber weiterhin ans Nebenfach Biologie angerechnet werden.